Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.11.1981

Die Waadt steigt aus KIS aus

LAUSANNE (sg) - Das von der Bundesverwaltung lancierte, interkantonale Kriminalpo!izeiliche Informationssystem (KIS) scheint zumindest für die kantonalen Verwaltungen zunehmend an Interesse zu verlieren.

Die Waadtländer Kantonsregierung ist jetzt von diesem Projekt zurückgetreten und hat ihren Beitritt zur Vereinbarung über den gesamtschweizerischen zentralen Polizei-Computer aufgekündigt.

Sie meint erst einmal ein Rechtsgutachten über die Übereinstimmung des KIS-Projektes mit dem Strafgesetzbuch, das einer Expertengruppe ausgearbeitet wird, abwarten zu müssen.

Denn nach Meinung der WaadtIänder ist es so gut wie sicher, daß Projekt, wenn überhaupt, nur in einer stark abgeänderten Version realisiert wird.