Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.1979 - 

Hannover-Messe:

Die "Ware," Innovation verkauft sich gut

HANNOVER (pi) - Als Mittler zwischen Mittelständischen beziehungsweise kleineren Unternehmen und Forschung und Technologie hat sich der Innovationsmarkt der Hannover-Messe bereits bewährt. Die Ausstellungsfläche mußte deshalb in diesem Jahr auf 12 000 Quadratmeter ausgedehnt werden, Halle 7 ist bereits ausgebucht. Die "Ware" Innovation wird von rund 140 Ausstellern angeboten, 40 Prozent von ihnen kommen aus dem Ausland.

Das Angebot an Technologien, Patenten, Lizenzen, Auftragsforschung, Gemeinschaftsforschung, Forschungs- und Technologieberatung, Forschungsförderung, Forschungsinformation, Patentverwertung sowie anderen Dienstleistungen stellt - im Sinne eines Technologietransfers - oft erstaunliche Verbindungen her über Branchen- und Landesgrenzen hinweg.

Im begleitenden Rahmenprogramm tritt zum wiederholten Male das Bundesministerium für Forschung und Technologie, durch das dieser Fachmarkt engagiert gefördert wird, als Träger einer eigenen Tagung auf. Im Zusammenhang wird sich Bundesminister Dr. Volker Hauff am 22. April 1979 an die Fachleute wenden. Einen Tag vorher veranstaltet das Rationalisierungs-Kuratorium der Deutschen Wirtschaft (RKW), ebenfalls im Zusammenhang mit dem Fachmarkt "Forschung und Technologie", das Symposium "Lizenzen, Patente", das unter dem Generalthema "Erwartungen und Möglichkeiten für Klein- und Mittelbetriebe" steht.