Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.2007 - 

Gastkommentar zum Formatstreit Blu-ray contra HD-DVD

"Die Weichen werden jetzt gestellt"

Seit Jahren ist der Streit um das Nachfolgeformat der DVD entbrannt. Die Frage lautet: Soll der Handel nun auf Blu-ray oder auf HD-DVD setzen? Jean-Paul Eekhout von Imation hat für die Marke TDK eine klare Antwort.

"Der Zug von High Definition und digitalem Fernsehen ist nicht mehr zu stoppen. In Deutschland empfangen bereits 18 Millionen Haushalte ihre Sender digital. Sukzessive werden weitere Regionen erschlossen und die analogen TV-Signale abgeschaltet. Laut einer Bitkom-Studie sollen bis 2012 bereits 86 Prozent der Haushalte in Westeuropa über die neue Technologie verfügen, das wären rund 135 Millionen Haushalte. Das Marktpotenzial für digitale Technik und passende Inhalte ist also enorm.

Jetzt gilt es, die Verbraucher auf diesem Zug mitzunehmen. Sie sind bereit, in die Technologie zu investieren, wenn der Mehrwert stimmt. Wichtig ist aber, dass der Home-Entertainment-Fan sein Geld langfristig sicher anlegen kann und auf absehbare Zeit auf dem aktuellen Stand der Technik ist und bleibt. Die anhaltende Formatdebatte zur DVD-Nachfolge ist hier kontraproduktiv.

Für die Entertainment-Branche ist es Zeit zu handeln. Filmstudios und Fernsehsender müssen ihr Inhalteangebot erweitern, damit der Verbraucher die Vorzüge von High Definition auch tatsächlich genießen kann. Die Hersteller von Abspielgeräten und Flatsceen-TVs müssen ihre verwirrende Techniksprache ablegen und eine attraktive Zukunftsvision des Home-Entertainments vermitteln. Und schließlich muss die Frage nach dem Medien-standard schnell und eindeutig beantwortet werden.

Jean-Paul Eekhout, European Marketing Direktor für die Marke TDK Brand Recording Media bei Imation
Jean-Paul Eekhout, European Marketing Direktor für die Marke TDK Brand Recording Media bei Imation

Wir bei TDK Recording Media bekennen uns deshalb klar zu Blu-ray Disc, und das aus einem ganz einfachen Grund: Die Konsumenten wollen Zukunftssicherheit, und Blu-ray Disc bietet sie. Das Format ist der nächste logische Schritt, technisch wie nutzenbezogen. Technische Merkmale wie höchste Bildqualität, lange Haltbarkeit der Daten, schnelle Schreib- und Lesegeschwindigkeiten und neueste Schutztechniken sind allesamt Faktoren, die sich im Zusammenspiel von Inhalteanbietern, Hardwareherstellern und Verbrauchern als zuverlässig, komfortabel und nachhaltig nutzbar erweisen müssen. HD-DVD als reine Fortschreibung des bestehenden Standards wird hier nicht auf Dauer bestehen können. Die Weichen für den HD-Zug werden jetzt gestellt, und der sicherste Weg in die Zukunft führt über Blu-ray Disc. Die Verbraucher werden es uns danken."