Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.2007

Die wichtigsten Kriterien

Preis-Leistungs-Verhältnis, einfache Bedienbarkeit und leichte Integration - darauf achten Firmenchefs beim Druckerkauf besonders. Die Qualität ist dagegen nicht so wichtig.

Von Marzena Fiok

Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis zählen die einfache Bedienbarkeit und die leichte Integration in bestehende Firmennetze zu den wichtigsten Kaufkriterien, wenn Unternehmen neue Drucker anschaffen. Dies geht aus einer bundesweiten Umfrage unter 100 auf Drucklösungen spezialisierten Fach- und Führungskräften hervor, die das "Elite News Institut für Druck und Kommunikation" im Auftrag des Druckerherstellers Samsung (www.samsung.de/dru ckerreport) durchgeführt hat.

Für 65 Prozent stellt laut Umfrage die einfache Bedienbarkeit ein wichtiges Merkmal des Computerdruckers dar. Ein Drittel stufen diesen Aspekt sogar als K.-o.-Kriterium ein: Schwierigkeiten bei der Bedienung führen zum Ausschluss von der Bestellliste. Beinahe ebenso wichtig ist die leichte Integration ins firmeneigene Computernetzwerk. 58 Prozent der Experten raten, vor dem Kauf sehr genau zu prüfen, wie gut ein neues Gerät ins Firmennetz passt.

Dennoch ist diese Kompatibilität nur in 33 Prozent aller Fälle ein Ausschlusskriterium. Folgekosten (vor allem Toner und Wartungsarbeiten) stellen für 55 Prozent ein weiteres K.-o.-Kriterium dar. Für 52 Prozent der Fachleute ist der Verbrauch ein wichtiges, für 35 Prozent sogar ein entscheidendes Kaufkriterium.

Die Funktionalität erachten 63 Prozent der Experten für wichtig, aber lediglich fünf Prozent für kaufentscheidend. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hingegen nach Einschätzung von drei Vierteln der Fachleute das Wichtigste beim Druckerkauf. Eine geringe Rolle spielt laut Umfrage die Druck- und Farbqualität der Geräte. Nicht einmal die Hälfte (45 Prozent) erhebt sie zum K.-o.-Kriterium.