Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.1976 - 

Hannover Messe:

Die wichtigsten Neuheiten bei kleinen Systemen

HANNOVER - "Wer licht in dieser Größenordnung, Textverarbeitung und kommenzielle EDV bei einem System gemeinsam?" fragte Nixdorf-Vorsand. Klaus Luft provokativ bei der Vorstellung der neuen 8815. Das TV-System, daß autonom oder onlinie in Verbindung mit einer Anlage 8870 arbeiten kann, soll die Paderborner "einen Schritt weiter in die Büroorganisation bringen".

Floppy für Text

Neue Textverarbeitungscomputer mit Floppy Disk und Bildschirm bieten erstmals auf der Hannover Messe ferner Post-automation GmbH mit dem Scribona FD 20, Forster mit seinem System 80, Beaugrand mit Diamond und die Textcomputer-Vertriebs GmbH mit dem CPT-Video-Typer. Mit Magnetkarten als Datenträger, arbeitet der PT 2000 von ARBA, während Redactron seine Aktivität durch Kombination von TV und automatisierter

Satzherstellung ausdehnt.

Zahlreiche Hanover-Premieren gibt es wieder bei den MDT-System und Bürocomputern: Um gute Optik im doppelten Sinne bemühte sich RUF - man ist nicht nur auf das Design der neuen Anlagen stolz sondern führt auch eine besonders große, gut lesbare Bildschirm-Anzeige vor. Gleich drei neue Modelle zeigt Hohner (mit MKC beziehungsweise Platte) zwei Olivetti (A6 und A7). Bei Kranz ist das neue kommerzielle System Indata zu sehen, bei Philips die P410, bei CMC die "Prisma", bei Computertechnik Müller (CTM) das Modell 900 der 70-Serie und beim Newcomer Industria das IC-System 600.

DS und BDE

Siemens stellt sein neues Datensammelsystem Transdata 920 heraus. Konkurrent Phillips zeigt die X 1150 auch in der Version als "Programmentwicklungsterminal " (gemeinsam mit Softlab). Erstmals in Hannover zu sehen ist auch das Sanders-Datensammelsystem 8170 V 5. Eine ganze Reihe von Neuigkeiten gibt es ferner bei den Betriebsdatenerfassungssystem - beispielsweise von Data Pathing das MIT 130 und von GEET ein mobiles DE-System mit Übertragung per Funk.

Mit Terminal-Neuheiten wartet unter anderem SEL auf:

Das IBM-kompatible Display-System ITT 3280 wurde um eine Leitungssteuereinheit erweitert, die Remote -Terminals an einem IBM-Rechner als Local-Terminal darstellt. -py

AU: