Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.02.2008

Die Zukunft des Data-Centers: Vier Dinge braucht der CIO

Wie sollte ein "idealtypisches" Rechenzentrum aussehen, wenn keine Rücksicht auf ein IT-Erbe genommen werden müsste? Wenn IT-Verantwortliche auf der grünen Wiesen planen könnten? Die COMPUTERWOCHE befragte hierzu CIOs und IT-Verantwortliche namhafter deutscher Unternehmen.

Vier Dinge schweben dem deutschen CIO in erster Linie vor, denkt er an ein Rechenzentrum der Zukunft: Virtualisierung, Zentralisierung, Energie-Management und eine Sourcing-Strategie. Dabei ist – wie einer der hier versammelten IT-Verantwortlichen schreibt - der Begriff Rechenzentrum schon nicht mehr zutreffend. Er bevorzugt die Bezeichnung Datenzentrum, Data-Center. Denn eigentlich gehe es immer um eins: Wie verwalte ich meine Daten? Wie sichere ich sie ab? Wie habe ich sie immer schnell zu Verfügung? Lesen Sie hier, was stellvertretend für viele befragte IT-Verantwortliche sieben Kollegen zum Konzept eines Data-Centers sagen, das fit für künftige Anforderungen ist. (jm)