Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.1993

Die Zukunft des Mainframes Grossrechner haben nur noch als Daten-Server eine Chance

CAMBRIDGE (CW) - Um die Zukunft der Mainframes ist es schlecht bestellt. Sie sind in ihrer urspruenglichen Funktion als Applikationsplattform schon in der heutigen DV-Landschaft ein Anachronismus.

Zu diesem Ergebnis kommt das amerikanische Marktforschungsunternehmen Forrester Research Inc. Allerdings werde der Grossrechner auch in den naechsten Jahren nicht ganz aussterben, sondern eine andere Funktion einnehmen, naemlich die des Daten-Servers.

Bei der Forrester-Umfrage stellte sich heraus, dass 45 Prozent der Unternehmen den Mainframe zur zentralen Datenhaltung einsetzen. 20 Prozent geben dem Grossrechner ueberhaupt keine Ueberlebenschance, und weitere 20 Prozent sehen ihn weiterhin als Applikationsplattform. Fuenf Prozent der Befragten hatten sich schon vollstaendig von ihrem Host getrennt, 18 Prozent planen, dies in Kuerze zu tun.

Die Rechner der Zukunft fuer die Client-Server-Landschaft sind, so die Analysten aus Cambridge weiter, leistungsstarke Rechner mit Mehrprozessor-Architektur.

Gute Chancen haetten Server auf der Basis von RISC-, Pentium-, Alpha oder Poweropen-Chips. In diesem Markt bestehe auch eine Chance fuer die IBM, vorausgesetzt, sie arbeite mit den richtigen Partnern zusammen.