Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.10.1980 - 

Ratio leidet unter schönem Herbstwetter:

Die Zukunft liegt bei regionalen Messen

FRIEDRICHSHAFEN (gr) - Am Bodensee trübte die Sonne den Messe-Erfolg. "Durch das phantastische Herbstwetter an den letzten Tagen der Ratio ´80 sackten die Besucherzahlen ab." So klagt Helmut K. Dörfler als Pressesprecher leicht sauer über das Ergebnis der diesjährigen Fachmesse für Büro und Verwaltung, die vom 10. bis 14. September in Friedrichshafen stattfand. Dennoch liege die Internationale Bodensee-Messe Friedrichshafen GmbH mit ihrem Konzept richtig.

Rund 9000 Besucher kamen zur diesjährigen Ratio, etwa fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Die 101 Aussteller (Vorjahr: 77) meldeten nach Mitteilung der Messeleitung ein gutes bis sehr gutes Geschäft. Besonders zufrieden äußerten sich die Vertreter aus dem Bürobereich.

"Gerade der Mittelstand steht unter Rationalisierungszwang", erläutert Dörfler das Konzept der regionalen Messe, für die in den kommenden Jahren enorme Wachstumsraten zu erwarten seien. "Es reicht nicht, den kleinen und mittleren Unternehmen, dem Handwerk, Handel und den Selbständigen eine pure Maschinenausstellung zu präsentieren." Über die produkt- und firmenneutrale Information in Seminaren am Rande der Messe könne den Mittelständlern Hilfestellung und Wissen zur Automatisierung im Büro- und Fertigungsbereich geliefert werden. Die Rationalisierung im Fertigungsbereich wurde in diesem Jahr erstmals der Ratio-Fachmesse für Büro und Verwaltung als "zweites Bein" angegliedert.