Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1978

Die zwei

BONN/WIESBADEN - Es gibt bisher zwei Datenschutzbeauftragte für die öffentliche Verwaltung: Für den Bund ist seit einigen Wochen Prof. Dr. Hans Peter Bull, zuvor Ordinarius der Jurisprudenz an der Uni Hamburg. Auf dem DSB-Kongreß nutzt er zum ersten Mal die Gelegenheit, in einem großen, programmatischen Referat "Das BDSG in der ersten Phase seiner Verwirklichung - Bestandsaufnahme und Entwicklungstendenzen" die Prinzipien seiner Amtsführung zu erläutern.

Sein bisher einziger Kollege auf Länderebene ist der hessische Datenschutzbeauftragte Prof. Dr. Spiros Simitis. Der international renommierte Experte für Arbeitsrecht (Uni Frankfurt und derzeit vorübergehend Gastprofessor an der Yale University Law School) steuert zum DSB-KONGRESS '78 ein Referat zum strittigen Thema "BDSG und Betriebsverfassungsgesetz" bei.