Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.2006

Die zweite Generation des Wohnzimmer-PCs

Als "Living Center" für die ganze Familie stellt Acer mit dem "Aspire L250" einen multimedialen Rechner mit Athlon-64-Prozessor vor, der äußerlich einem DVD-Player ähnlich sieht.

Von Klaus Hauptfleisch

Als zweite Generation seiner Wohnzimmer-PCs stellt Acer den "Aspire L250" als "Living Center" für die ganze Familie vor. Er ist aber noch kein "Live PC", AMDs Antwort auf Intels Viiv-Technologie: Im Herzen des Aspire tickt kein Dual-Core-, sondern nur ein Single-Core-Athlon-64-Prozessor.

Vom Slim-Form-Faktor her eher an einen DVD-Player erinnernd, bietet der Aspire L250 alles, was man von einem leistungsstarken Multimedia-PC erwartet. Dafür steht schon der schnelle AMD-Prozessor (3400+ oder darüber) mit Taktraten von ab 2,4 GHz. Mit 28 dB (A) im Leerlauf sind die Betriebsgeräusche zwar nicht unüberhörbar, aber im Rahmen des Erträglichen.

Auf der S-ATA-Festplatte mit 250 GB ist reichlich Platz für Anwendungen und Daten. Der Grafikchipsatz ATI Radeon Xpress200 ist leider nicht der Schnellste und geht auch auf den Arbeitsspeicher, der mit standardmäßig 2 x 256 MB DDR bei extrem schnellen Anwendungen leicht in die Knie gehen könnte. Aber die Steckplätze bieten Raum für die Erweiterung auf 4 GB Arbeitsspeicher.

Hinzu kommen Fast-Ethernet und WLAN 802.11g, ein DVD-RW-Dual-Layer-Laufwerk, ein hybrider DVB-T- und Analog-Tuner (PAL und SECAM) sowie ein integrierter ALC880-Audio-Codec mit S/PDIF-Ausgabe von Realtek. An Anschlussmöglichkeiten vorhanden sind unter anderem je vier USB- und ein Firewire-Anschluss an Vorder- und Rückseite, DVI, TV-in und -out (Composite und S-Video) sowie 5.1-Audio-Lautsprecherbuchsen und verschiedene Audio-Ein- und -Ausgänge. Zur Softwareausstattung gehören Windows XP Media Center Edition 2005, Norton Antivirus, Adobe Reader 6.0, Cyberlink PowerDVD und NTI CD-Maker Gold. Im Lieferprogramm enthalten sind eine Fernbedienung und eine kabellose Tastatur mit integrierter Maus. Die Garantie umfasst zwei Jahre Bring-in-Service.