Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.09.1990

Diebold und IBM gründen eine Gesellschaft

CANTON/OHIO (vwd) - Die Diebold Inc. und IBM haben ihr geplantes Joint-venture formell unter Dach und Fach gebracht, teilen die beiden Unternehmen gemeinsam mit. Die neue Gesellschaft firmiert unter dem Namen "InterBold". Sie wird weltweit Geldautomaten aufstellen und finanzielle Dienstleistungen in Selbstbedienung anbieten. Nähere Angaben zum Vertrag wurden nicht gemacht. Mehrheitsgesellschafter ist Diebold. InterBold wird sofort den Betrieb aufnehmen. Robert P. Barone ist Vorsitzender der InterBold-Geschäftsleitung. Er ist auch als President Vorsitzender der Betriebsleitung von Diebold.

In den USA wird InterBold die Produktpalette mit Unterstützung von Diebold und IBM vermarkten. Außerhalb der USA wird IBM für Vertrieb und Kundendienst zuständig sein. Für Forschung und Entwicklung stehen InterBold die Anlagen von Diebold in North Canton und von IBM in Charlotte/ North Carolina und Böblingen bei Stuttgart zur Verfügung. InterBold hat alle Produktionsrechte und wird anfangs in Auftragsfertigung mit den Diebold-Werken in Newark/Ohio, den IBM-Werken in Charlotte/North Carolina, Berlin und Jarfalle/Schweden, zusammenarbeiten.