Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.1995

Dienstleister setzen auf Betriebssystemgeschaeft Migration Services: Win 95 schafft einen neuen Markt

FRAMINGHAM (IDG) - Mit der Auslieferung ihres Betriebssystems Windows 95 hat die Microsoft Corp. einen neuen Markt entstehen lassen. Anbieter sogenannter Migration Services helfen Unternehmen jetzt dabei, einen moeglichst reibungslosen Wechsel zwischen der vorhandenen und der neuen Systemwelt zu realisieren.

In den Vereinigten Staaten haben Hersteller wie Digital Equipment und AT&T GIS sowie Dienstleister wie EDS, Egghead, Inacom oder auch Bell Atlantic damit begonnen, neue Servicemannschaften aufzubauen. Dabei laesst man sich bis zum Jahresende Zeit, denn nach Ansicht von Analysten und nach Bekundungen diverser Grossanwender beginnen nur wenige Unternehmen vor 1996 mit einer Migration auf das neue Microsoft-System.

Das Outsourcing der Migrationsarbeiten gilt fuer Unternehmen mit geringen Ressourcen als interessantere, wenngleich nicht unbedingt billigere Alternative zu einer aufwendigen Do-it-yourself- Umstellung. Immerhin laesst sich mit Hilfe eines Dienstleisters besser kalkulieren, was die Umstellung pro Arbeitsplatz kostet.

Jeff Prestel, Manager im Bereich Desktop-Services bei AT&T GIS, rechnet mit Kosten von durchschnittlich 325 Dollar pro Arbeitsplatz. Allerdings koenne es unter extrem unguenstigen Bedingungen auch zu Kosten von bis zu 800 Dollar kommen.

Hohe Kosten fuer die Arbeitsplatzumstellung

In dieser Schaetzung sind die Ausgaben fuer zusaetzliches Hardware- Equipment noch nicht einmal enthalten - ebensowenig die Aufwaende fuer Betriebssystem und Applikationen. Die Rechnung umfasst lediglich die Untersuchung der PC-Kapazitaeten beim Kunden, das Erstellen eines Migrationsplans und die komplette Migration selbst. Ferner erhalten Kunden Training und Helpdesk- Unterstuetzung.