Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.1999 - 

Nach der Schulung ist der Arbeitsplatz garantiert

Dienstleister und Arbeitsamt qualifizieren Anwendungsentwickler

MÜNCHEN (CW) - Das Arbeitsamt München startet mit dem Ditec Bildungszentrum und vier Dienstleistungsunternehmen ein Qualifizierungsprogramm zum Anwendungsentwickler. Mit dabei sind die Allianz Versicherungs-AG, die Bayerische Landesbank, die Bayerische Landesbausparkasse (LBS) und das Informatik-Zentrum Bayern.

Die Inhalte und Anforderungen des Kurses "Ausbildung zum Host- und Client-Server-Anwendungsprogrammierer" und das Auswahlverfahren für die etwa 26 Kursplätze stellen das Arbeitsamt, Ditec und die vier Unternehmen am 19. Mai allen Interessenten vor. Der Kurs beginnt am 19. Juli 1999 und endet am 8. März 2000. Der Lehrgang setzt sich aus acht Modulen zusammen und umfaßt knapp 27 Wochen Vollzeitunterricht im Ditec Bildungszentrum und vier Wochen Praktikum beim künftigen Arbeitgeber.

Das Ditec Bildungszentrum entwickelte für die Ausbildung ein Curriculum, um Teilnehmer mit geringen IT-Kenntnissen in möglichst kurzer Zeit zu qualifizieren. Die Ausbildung soll Arbeitslosen neue berufliche Perspektiven eröffnen. Aber auch Studenten mit einem abgebrochenen Studium, Hochschulabsolventen und Interessenten mit einer kaufmännischen Ausbildung oder einer Banklehre können sich für einen der Plätze bewerben. Die Teilnehmer werden gezielt auf die Entwicklung und Betreuung netzwerkfähiger Anwendungen vorbereitet.

Um das Arbeitspensum zu bewältigen, sollten die Interessenten Freude an anspruchsvoller Technik und mindestens Grundkenntnisse im DV-Bereich mitbringen. Besonders wichtig sind die persönlichen Voraussetzungen, denn für die intensive Ausbildung sind vor allem Motivation und Teamfähigkeit notwendig.

Am 19. Mai stellt Ditec das Curriculum und die Inhalte des Kurses vor. Anschließend präsentieren sich die vier Unternehmen mit ihren Arbeitsschwerpunkten und den künftigen Einsatzmöglichkeiten der Teilnehmer. Danach können die Interessenten in Einzelgesprächen mit den Unternehmen offene Fragen klären. Die beteiligten Firmen, das Arbeitsamt und Ditec wählen gemeinsam die Teilnehmer aus. Eingangstests runden das Auswahlverfahren ab.

Auftakt

Über "Zukunftssichere DV-Jobs im Dienstleistungsbereich" informiert das Münchner Arbeitsamt am 19. Mai 1999. Von 14 bis 17 Uhr wird im Berufsinformationszentrum (BIZ) des Arbeitsamtes München, Kapuzinerstraße 30, ein neues Qualifizierungsprogramm zum Anwendungsentwickler vorgestellt. Vorabinformationen gibt es auf der Homepage von Ditec unter www.ditec.de/edu.