Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.03.1989 - 

mbp Software & Systems GmbH:

Dieses Jahr viel... tex aber dafür nur wenig Cobol

Ausschließlich dem Bereich Informationstechnik soll der diesjährige CeBIT-Stand der Hoesch-Tochter mbp Software & Systems GmbH, Dortmund, gewidmet sein. Vorgestellt werden unter anderem die Btx-Lösung "VTX-LAN", Release 5.4 von "mbp VideoTex" sowie das X.400-Produkt "RetixMail".

VTX-LAN ist dafür ausgelegt, allen PCs in einem Netz über einen gemeinsamen Server den Zugriff auf einen Btx-Dienst zu ermöglichen. Das Produkt unterstützt NetBios-LANs.

Die Decoder-Lösung VideoTex 5.4 darf jetzt auch ohne zusätzliche Btx-spezifische Hardware auf PCs betrieben werden. Die geänderten Zulassungsbestimmungen der Bundespost machen's möglich.

PC-Anwender sind die Zielgruppe für RetixMail. Die Kommunikationssoftware soll neben dem Informationsaustauch im LAN den standardisierten und transparenten Nachrichtenverkehr mit allen Rechnern sicherstellen, die das X.400-Protokoll benutzen.

Als Teletex-/Telex-System für den Apple-Rechner Macintosh dient "MacTeletex". Die neue Version 2 ist ein weiteres Ausstellungsstück der Software-Schmiede aus dem Ruhrgebiet.

Ein deutschsprachiges User-Interface kennzeichnet Version 2 der Bürosoftware "Alis", Die Hardwareplattform der integrierten Office-Lösung wurde um eine Portable-Implementierung erweitert.

Last, but not least im CeBIT-Angebot von mbp: der neue Cobol-Compiler "Visual Cobol". Laut Anbieter ist der Software-Übersetzer aufwärtskompatibel zur Vorgängerversion.

Informationen: mbp Software & Systems GmbH, Semerteichstraße 47-49, 4600 Dortmund 1, Telefon 02 31/4 34 80 3 Halle 3, Stand C10/C18