Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.1982

Dietmar Brübach ist nicht, wie in der COMPUTERWOCHE vom 8. April irrtümlich berichtet, Geschäftsführer der Datapoint Deutschland GmbH, sondern nach wie vor Prokurist im Unternehmen für das Finanz- und Rechnungswesen. Er fungiert als Controller. Hartmut

Dietmar Brübach ist nicht, wie in der COMPUTERWOCHE vom 8. April irrtümlich berichtet, Geschäftsführer der Datapoint Deutschland GmbH, sondern nach wie vor Prokurist im Unternehmen für das Finanz- und Rechnungswesen. Er fungiert als Controller.

Hartmut Kuhn, 46, hat die Leitung der Geschäftsstelle Hamburg der SCS Scientific Control Systems GmbH übernommen. Kuhn, seit 1969 bei dem Unternehmen, war zuletzt Bereichsleiter und stellvertretender Leiter dieser Geschäftsstelle, Der bisherige Chef, Walter Pall, verließ das Unternehmen nach über vierjähriger Zugehörigkeit, um bei einem Düsseldorfer Dienstleistungsunternehmen eine leitende Funktion anzutreten.

Michael Gora, 36, trat als Seniorberater in die deutsche Niederlassung der Unternehmensberatung Arthur D. Little in Wiesbaden ein. Er wird für die Beratung auf den Gebieten Informations- und Kommunikationssysteme zuständig sein. Gora war zuvor bei der Metra-Gruppe, bei Danet und bei der amerikanischen National Academy of Sciences tätig. Das Unternehmen teilt mit, daß ein Verantwortungsbereich "Öffentlichkeitsarbeit" geschaffen wurde. Er wird von dem Seniorberater Dr. Karl-Ludwig Busse geleitet. Ihm zur Seite steht Anna-Marita Seiffert als Research Assistant.

Gottfried Bach, Geschäftsführer der I. P. Sharp Österreich, wurde zum Regional Manager für die Bundesrepublik, die Schweiz und Österreich bestellt.

Helmut Rolf, 42, bisher im technischen Vertrieb der SEL-Kontaktbauelemente, Nürnberg, hat die Entwicklungsleitung der Leonhardy GmbH in Reichenschwand bei Nürnberg übernommen. Rolf war seit 1964 bei SEL und wird bei Leonhardy für die technische Entwicklung der Produktpalette verantwortlich zeichnen.