Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.1977

Dietz erweitert Computer-Familien 600 und 621

HANNOVER (pi) - Mit dem kommerziellen Minicomputer 600/38 präsentierte die Firma Dietz Computer Systeme in Hannover ein neues Serie-600-Flaggschiff, an das sich bis zu 12 Bildschirm-Arbeitsplätze anschließen lassen. Die Hauptspeicherkapazität beträgt wahlweise 64, 96 oder 128 KB. Maximale Plattenspeicherkapazität: 240 MB. Programmiersprache ist Commercial-Basic. Nicht "einfach als Erweiterung" der Familie 600 möchte Dietz seine ebenfalls neue- Dialog-Datenstation 600/10 verstanden wissen: Das System sei vielmehr zur Erfassung und Vorverarbeitung von Daten im Umfeld eines Dialog-Plattensystems konzipiert.

Eine 600/10-Standardkonfiguration besteht aus einer 32 KB (maximal 48 KB)-Zentraleinheit, einem Bildschirm mit Tastatur sowie einem Serialdrucker. Verfügbare Optionen: OCR-Lesepistole und Dietzdisk (256 KB Speicherkapazität). Der System 600/10-Kaufpreis liegt unter 70000 Mark. Als drittes neues Produkt zeigte Dietz auf der Messe den Kompakt-Mini 621 X1, der über einen MOS-Speicher mit maximal 48 KB, einen 2-KB-Pufferspeicher und einen integrierten Plattenkontroller verfügt.

Informationen: Dietz Computer Systeme, Solinger Str. 9, 433 Mülheim/Ruhr