Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


01.10.1993

Digital baut sein Networking-Angebot aus Neue Hub-Reihe unterstuetzt verschiedene Netztechnologien

MUENCHEN (pi) - Die Digital Equipment GmbH, Muenchen, erweitert ihr Angebot an Netzwerk-Produkten um die Familie "Dechub 900". Dechub 900 ist die Erweiterung und Weiterentwicklung der bisherigen Serie Dechub 90, die als kleinere Hub-Plattform auf Basis eines Ethernet-Segmentes weiterbesteht.

Das Besondere an der neuen Hub-Familie ist, wie es bei DEC heisst, die Unterstuetzung verschiedener Netzwerke einschliesslich zukuenftiger ATM-Netze, sowie der moegliche Betrieb einzelner Module als Standalone-Geraet. Die einzelnen Elemente sind so nicht nur im Hub einsetzbar, sondern auch als Einzelgeraete zu verwenden. Durch Aufstecken einer separaten Stromversorgung erhaelt der Anwender laut Hersteller ein Modul, das beispielsweise in einen 19-Zoll- Schrank passt.

Insgesamt wurde die neue Hub-Familie fuer den Einsatz in grossen Unternehmensnetzen konzipiert. Der Dechub 900 integriert dazu alle gaengigen Netzwerk-Topologien wie Ethernet, Token Ring oder FDDI in einem Backplane. Fuer Ethernet und Token Ring stehen je zwei fest definierte Segmente zur Verfuegung. Weitere zwoelf flexible Bereiche koennen den Anforderungen der Anweder entsprechend konfiguriert werden. So ist beispielsweise eine Kombination von vier zusaetzlichen Ethernet-Segmenten und zwei FDDI-Ringen realisierbar.

Zur Investitionssicherheit sind alle zwoelf Kanaele bereits fuer zukuenftige High-speed-Netze wie ATM ausgelegt. Die Aktivierung erfolgt durch Softwarekonfiguration und Einbau der entsprechenden Module. Dabei liegt der Datendurchsatz des Dechub 900 bei einer Geraetebandbreite von mehr als drei Gbit/s, wobei die einzelnen Segmente in der Topologie-ueblichen Geschwindigkeit betrieben werden und voneinander vollkommen unabhaengig sind. Darueber hinaus ist die Konfiguration aller freien Kanaele im laufenden Betrieb moeglich.

Zur Erhoehung der Ausfall- sicherheit verfuegt das Geraet ueber vier unabhaengige Netzteile, von denen eines zum Backup dient.