Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1983 - 

Münchner Mini-Anbieter wartet im CeBIT mit neuen Produktlinien auf:

Digital Equipment gibt sich Netzwerk-orientiert

HANNOVER (CW) - Europa-Premiere feiert bei Digital Equipment GmbH (DEC) das Grafikterminal "VAXstation 100" auf der Hannover-Messe. Zudem zeigen die Münchner erstmals in Deutschland eine systemunterstützte Bildplattenstation für Schulung und Ausbildung. Der Mini-Anbieter rundet die Neuheitenpalette durch ein VAX-Verbundsystem auf Ethernet-Basis, einen Laserdrucker und eine Erweiterung des Arbeitsplatzcomputers für Btx- und Telexanwendungen ab.

Das bisher einzige Mitglied einer Familie grafischer Arbeitsstationen für 32-Bit-Computer ist europaweit erstmals in der CeBIT-Halle zu sehen. Die "VAXstation 100" eignet sich zur Darstellung fotografischer Vorlagen und Business Graphics, aber auch für Zeichnungen und Pläne, die von Ingenieuren oder Architekten benötigt werden. Um die Split-Screen-Technik dieses Systems, die Tektronix-Emulation und die "Maus" zu demonstrieren, laufen eine Reihe von Ingenieuranwendungen auf dem Exponat ab, das auf der Messe an eine VAX- 11/730 angeschlossen ist.

Zum Thema computergestützte Ausbildung stellen die Münchner erstmals in Deutschland eine Bildplattenstation an einer VAX-11/730 vor. Mit der Bildplatte und deren Kopplung an einen grafikfähigen Computer kann Lehrstoff über die neue Lernstation vermittelt werden.

Als "flüsternden Drucker" bietet DEC ihren "LN01" an. Die Zeichenauflösung beträgt 300 mal 300 Punkte je Zoll. Die Geschwindigkeit dieses elektrofotografischen Druckers liegt bei 12 Seiten pro Minute (rund 600 Zeilen/Minute). Schnittstellen ermöglichen den Anschluß des LN01-Laser-Druckers an VAX-, PDP-11- und Unibus-Systeme.

Eine Gesamtlösung für die Fertigungsindustrie, die als Werkzeug für die Entscheidungsfindung der Unternehmensführung dienen soll, zeigt das Unternehmen unter dem Namen "VAX-ProFi" an. Das System berücksichtigt die quantifizierbaren Ergebnisse der strategischen und operativen Unternehmensplanung in den einzelnen Teilbereichen. Es verarbeitet aktuelle Ergebnisse der Geschäftsaktivitäten und verdichtet diese zu funktionsspezifischen Berichten.