Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.05.1985 - 

Zum Einsatz auf VAX und Profesional:

Digital Equipment setzt auf Unix Erweiterungen

MÜNCHEN (pi) - Eine Reihe von Erweiterungen für die beiden Betriebssysteme auf Unix-Basis, "Ultrix-32" und "Pro/Venix", gibt es jetzt von Digital Equipment.

Mit der Version 1.1 von Ultrix-32 geht Herstellerangaben zufolge eine bessere Unterstützung der VAX-Rechnerfamilie einher, wobei die System-V-Kompatibilität erweitert und eine größere Wartungsfreundlichkeit erzielt wird. Bei Ultrix-32 handelt es sich um eine interaktive Unix-Systemsoftware mit virtueller Speicherverwaltung für den Timesharing-Betrieb für VAX-Computer.

Die Version 2.0 von Pro/Venix bringt eine Erweiterung um System-V-Kompatibilität, Ethernet- Zugang, eine verbesserte serielle Schnittstelle, ein Echtzeit-Interface und verbesserte Grafikmerkmale, teilt das Unternehmen mit. Pro/Venix ist das Betriebssystem für die Arbeitsplatzcomputer Professional 350 und 380.

Die neue Version von Ultrix-32 umfaßt im einzelnen das Source Code Control System (SCCS) des Unix-Systems III von AT&T und bietet nach Angaben von DEC eine höhere Produktivität bei der Software-Entwicklung. Gleichzeitig erfolgte die Integrierung weiterer Befehle und Dienstprogramme des Systems V in die Version 1.1, um eine weitgehende Kompatibilität zwischen Ultrix-32, Ultrix- 11 und Unix von AT&T zu gewährleisten.

Unterstützung bis zu 64 MB

Zudem wurden die Diagnosetests verbessert, damit der Benutzer direkt vom Verteilerband lesen, die Diagnoseprogramme lokalisieren und dann die Korrekturen von einem Ultrix-32-Dateisystem aus laden und durchführen kann.

Der Minimalausbau für eine Konfiguration mit Ultrix-32 Version 1.1 umfaßt ein Systempaket, bestehend aus einer VAX- 11/725 mit einer Hauptspeicherkapazität von zwei Megabyte, die Ultrix-32-Lizenz für 1 bis 16 Benutzer, einem dualen TU58-Bandsystem, einem Plattensystem mit 52 Megabyte Kapazität sowie einer multifunktionalen Kommunikationsvorrichtung. Darüber hinaus werden VAX-11/780- und -11/785-Rechner bis zu einer maximalen Speicherkapazität von 64 Megabyte unterstützt.

Pro/Venix ist eine Ableitung der Version 7 des Unix-Betriebssystems von AT&T. Es umfaßt ebenfalls die Unix-Erweiterungen der University of Berkeley.

Mit der Version 2.0 können Anwendungen, die auf den Betrieb unter System V ausgelegt sind, unverändert oder mit nur geringfügigen Modifikationen unter Pro/Venix laufen. Das neue Release stellt laut Anbieter nunmehr eine Betriebsumgebung dar, die Anwendungskompatibilität mit einer Reihe von Unix-Implementierungen bietet. Um hierfür Voraussetzungen zu schaffen, wurde die vorangegangene Version 7 um Leistungsmerkmale des Systems V und eine Grafik-Bibliographie erweitert. Zudem biete diese Version auch Abwärtskompatibilität zu den Releases der Version 1.0.

Nach Angaben der Münchner unterscheidet sich Version 2.0 außerdem dadurch von anderen Implementierungen der Unix Version 7, daß sie zwei Hardware-Optionen der Professional-Serie unterstützt: das Professional Realtime Interface (RTI) und den Professional Ethernet Controller (DECNA). Ist die DECNA-Option verfügbar, so könne in einer dezentralen Umgebung oder in einem lokalen Netzwerk (LAN) gemeinsam auf die Ressourcen der Pro/Venix Arbeitsplatzorganisation zugegriffen werden.

Pro/Venix wurde von VenturCom Inc., einem Softwarehaus aus Cambridge, Massachusetts, speziell für Digital Equipment entwickelt und wird von DEC als geprüfte Software vertrieben und unterstützt.

Pro/Venix Version 2.0 wird in zwei verschiedenen Paketen zur Verfügung stehen. Das "Base System Package" besteht aus Editoren, Software für serielle Kommunikation und Textverarbeitung, einem Basic-Interpreter sowie Grafik-Dienstprogrammen. Das Software-Entwicklungspaket umfaßt Compiler für die Sprachen C, Fortran und Pascal, SCCS und die wichtigsten Unix-Utilities.