Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.1977 - 

Zunahme um 44 Prozent im Geschäftsjahr 197677:

Digital Equipment wird Umsatz-Milliardär

GENF/MÜNCHEN (de) - Die Digital Equipment Corporation, Maynard/ Massachusetts, konnte im Geschäftsjahr 1976/77 (30. 6.) ihren weltweiten Umsatz um 44 Prozent auf 1,06 Milliarden Dollar steigern (1976: 736,3 Millionen Dollar). Der Gewinn nach Steuern betrug 108,5 Millionen Dollar gegenüber 73,4 Millionen Dollar im Geschäftsjahr 1975/76.

Wie Jean-Claude Peterschmitt, Vice President Europa, mitteilte, entwickelte sich das DEC-Geschäft auch auf dem europäischen Markt positiv. Hier erreichte das Unternehmen einen Umsatzzuwachs von 35 Prozent auf 256 Millionen Dollar, was einem Anteil von rund 25 Prozent am Gesamtumsatz entspricht.

Der Marktführer im traditionellen Minicomputer-Business war nach den Worten von Peterschmitt auch auf neuen Märkten wie Distributed Processing, kommerzielle DV, Mikrocomputer und Terminals erfolgreich.

Um der zunehmenden Expansion in Europa Rechnung zu tragen, wurde mit dem Bau einer dritten europäischen Fertigungsstätte in Kaufbeuren begonnen, während im schottischen Werk Ayr die Produktion von aufgenommenen werden konnte Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Mitarbeiter von 25 000 auf 36 000, von denen 4700 in Europa arbeiten. Im Bundesgebiet beschäftigt DEC rund 700 Mitarbeiter in acht Niederlassungen.

Weltweit sind 90 000 Rechner von Digital installiert, davon über 4500 in der Bundesrepublik.