Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Digital setzt auf die Kraft von Clustern

26.05.1995

MUENCHEN (pi) - Die Digital Equipment Corp. (DEC) baut mit den Systemen "Advantagecluster 5004/275" und "Advantagecluster 5004/233" ihre Produktfamilie hochleistungsfaehiger Server fuer den Einsatz in kommerziellen Anwendungsbereichen aus.

Die beiden ab sofort erhaeltlichen Cluster-Modelle basieren auf dem "Alpha-Server 2100" und laufen unter Digital Unix. In ein Schrank- gehaeuse packt DEC je zwei Alphaserver 2100, 8 GB Plattenspeicher und ein Magnetbandlaufwerk.

Jeder der beiden Alphaserver kann mit maximal vier Prozessoren und jeder Cluster mit bis zu vier Alphaserver-2100-Knoten konfiguriert werden.

Die reibungslose Funktion der verschiedenen Prozessoren ueberwacht die Software "DEC-Safe Available Server". Tritt ein Fehler in einem der Systeme auf, so verteilt die Software die Arbeit eines havarierenden Chips auf die uebrigen CPUs.

Die Cluster-Systeme werden, abgesehen von Digital Unix, mit der "Logical-Storage-Manager"-, der "Polycenter-Advanced-File-System"- und der "Dec-Safe-Available-Server-Software" ausgeliefert. Sie er- lauben den Aufbau einer Rechnerumgebung mit gemeinsamem Zugriff auf Massenspeicher, die schnelle Wiederherstellung von Daten sowie die Ueberwachung des Systems. Das Modell Advantagecluster 5004/275 kostet ab 266000 Mark, Advantagecluster 5004/233 ist ab 214000 Mark zu ha-ben. Jedes der beiden Modelle kann auf maximal vier Systemknoten mit je vier Prozessoren erweitert werden.