Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.02.1976

Digitale Nachrichten per Richtfunk

MÜNCHEN - Zunehmende Digitalisierung des Nachrichtenaustausches im Nahverkehr, steigender Bedarf an Übertragungskapazitäten sowie Wirtschaftlichkeitsaspekte zwingen zur Erschließung von

Frequenzbereichen oberhalb 13 Gigaherz:

Die Bundespost erhielt zu Testzwecken erste Geräte eines neuen PSK-Richtfunksystems 120-240/1500 (Phase Shift Keying = digitale Phasenmodulation), das von der Siemens AG, München, entwickelt wurde. Ein wetterfestes Gehäuse - die Vorderfront dient als Parabolspiegel (Foto) - nimmt bis zu vier Sender und Empfänger auf. Ein einzelnes System kann zwei Signalströme mit einer Bitrate von jeweils 8,448 MBits in der Sekunde übertragen, das entspricht 2 X 120 Sprechkanälen.

Die neue Richtfunkanlage dürfte auch für DFÜ-Benutzer interessant sein: Nach Siemens - Angaben sie sich für den Datentransfer zwischen Rechenanlagen auf Übertragungsstrecken von 25 bis 50 km Länge. (pi)