Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.06.1988

Digitale Tk-Anlage koppelt Erfassungsgeräte

KONSTANZ (pi) - Über digitale Nebenstellenanlagen (TK-Anlagen) können künftig von der Benzing GmbH, Villingen, hergestellte Betriebsdaten- und Zeiterfassungsgeräte miteinander verbunden und die Daten in PPS-Anlagen der Computertechnik Müller GmbH (CTM) integriert werden. Die Konstanzer SEL-Tochter CTM hat jetzt die dazu notwendige Software entwickelt.

Bislang mußte der Anwender seine Erfassungsapparate extra über ein lokales Netz koppeln, um die Daten an eine PPS-Anlage weiterleiten zu können. Diese Funktion kann jetzt dank der neuentwickelten Software auch eine digitale Nebenstellenanlage übernehmen. Vom Erfassungsterminal aus werden die Daten über eine V.24-Schnittstelle direkt an ein digitales Telefon gesendet. Von dort wird der an die CTM-Anlage angeschlossene Telefonapparat angewählt, der die Daten dann an das PPS-System übergibt. Die Wählverbindung erfolgt per Hand oder automatisch durch Einstecken eines Ausweises in das Erfassungsgerät.

Informationen: CTM Computertechnik Müller GmbH, Max-Stromeyer-Stroße 37,

7750 Konstanz, Telefon 0 75 31/8 02-0.