Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1976 - 

AEG-Telefunken:

Digitale Übertragungssysteme

FRANKFURT - Das neu entwikkelte Sprach- und Datenübertragungssystem DX 15-60 stellt AEG-Telefunken auf der Hannover Messe vor. Es eignet sich insbesondere für den Einsatz in militärischen Nachrichtennetzen: Je nach Ausbaustufe können bis zu 60 Niederfrequenz-Sprechkreise im Zeitmultiplexverfahren gebündelt und über Feldfernkabel oder Richtfunkstrecken übertragen werden. Beim Einsatz von Richtfunkgeräten sind zwischen Multiplexgerät und Funkgerät Entfernungen bis zu 50 m möglich.

Die Umwandlung der analogen Sprachsignale in digitale Signale erfolgt mit Hilfe der Deltamodulation. Digitale Datensignale können mit Geschwindigkeiten bis zu maximal 32

Kilobit/Sekunde übertragen werden.

Des weiteren werden die digitalen Übertragungssysteme PCM 30 und PCM 120 vorgestellt. Sie dienen der besseren Ausnutzung der Fernsprechkabel im Orts- und Bezirksnetz. Mit dem System PCM 30 können 30 Fernsprechkanäle gleichzeitig auf einer Fernsprechleitung übertragen werden.

Die einzelnen Geräte sind in streckbaren Einzeleinsätzen untergebracht. Durch Bündelung einer größeren Anzahl von Fernsprechkanälen können Übertragungssysteme höherer Stufen gebildet werden. So wird beispielsweise das PCM-System 120 aus vier Einzelsystemen PCM 30 zusammengesetzt. hz

Informationen: AEG-TeIefunken, AEG-Hochhaus, 6 Frankfurt 70

In Hannover: Halle 11, Stand 229