Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.08.1986 - 

Mit insgesamt 16,77 Millionen darstellbaren Farben:

Digitizer-Board für VME-Bussysteme

MÜNCHEN (pi) - Anwendungen im Bereich der Bildverarbeitung, die nun auch auf VME-Bussystemen genutzt werden können. werden jetzt durch einen Echtzeit-Bild-Digitizer VIP-1024 der Rauscher GmbH möglich.

Dieses VME-Board belegt laut Anbieter nur einen Steckplatz auf dem VME-Bus und belastete das Netzteil des Systems mit etwa 18 Watt. Der Bildspeicher dieses Systems bietet eine Auflösung von 1024 mal 1024 Bildpunkten bei einer Tiefe von acht Bit. Damit ist die Zusammensetzung größerer Bilder aus jeweils vier Einzelbildern möglich. Andererseits läßt sich ein Bild darstellen, während drei andere bearbeitet werden. Durch ein Speicher-Mapping wird der Videospeicher zu einem Teil des System-Memorys, so daß die System-CPU direkten Zugriff auf die Daten des Bildspeichers nehmen kann.

Über ein sogenanntes Ausgangs-Lookup-Table mit 8-Bit-Ein- und 3 x 8-Bit-Ausgang können den 8-Bit-Werten des Bildspeichers frei wählbar 256 gleichzeitig darstellbare Helligkeits- und Farbwerte aus einer Palette von über 16,77 Millionen Farben zugeordnet werden. Alle diese Farbwerte können dann durch Kombination von drei VIP- 1024 gleichzeitig dargestellt werden und jede Farbkomponente des Videosignals einer RGB-Kamera kann damit in einer Auflösung von 8 Bit pro Grundfarbe digitalisiert werden. Vervollständigt wird das Hardwarepaket durch Funktionen für Pan und Scroll sowie durch einen programmierbaren Schreibschutz, mit dem einzelne Bildebenen individuell schreibgeschützt werden können und dann für Grafik- und Text-Overlays weiterhin zur Verfügung stehen.

Zudem ermöglicht ein Video-Keyer das Mischen des digitalisierten Eingangssignals mit dem Bildspeicherinhalt. Programmgesteuert kann zwischen drei Eingängen gewählt werden, an die beliebige Videoquellen in europäischer CCIR- oder US-RS-170/330-Norm anschließbar sind. Die Initialisierung und Steuerung der Image-Digitizer-Funktionen erfolgt über Ein-/Ausgaberegister. Der Matrox-VME-Image-Digitizer VIP-1024 wird zu einem Preis von 8528 Mark inklusive der Steuersoftware angeboten.