Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.02.1982 - 

Neue Norm stützt sich auf Nassi-Shneiderman und Jackson:

DIN 66 001 mit assoziativen Sinnbildern

BERLIN (je) - Die Neufassung der DIN-Norm 68 001. die das Deutsche Institut für Normung e.V., Berlin, voraussichtlich im Sommer 1982 vorstellen wird, soll den erhöhten Anforderungen der Benutzer an die Daten- und Programmdokumentation Rechnung tragen. An der Neu-Normung können Interessierte ehrenamtlich mitwirken.

Nach Beobachtungen der Berliner genügen weder der herkömmliche Datenflußplan (Darstellung von Verarbeitung und Daten) noch der Programmablaufplan (Darstellung der Verarbeitungsfolgen) den Ansprüchen an eine umfassende Dokumentierung des DV-Geschehens. Darum will das Institut die inzwischen 13 Jahre alte Norm - sie wurde 1977 einmal aufgebessert - so erweitern, daß Programmnetze und -hierarchien, Datennetze und -hierarchien sowie Konfigurationspläne nach einem einheitlichen einfachen Bildungsprinzip und unter Verwendung assoziativ wirkender, möglichst schon bekannter oder genormter Sinnbilder dargestellt werden können.

Außerdem sollen detaillierte Darstellungshinweise und eine Fallstudie erarbeitet werden. Nach Abschluß der Arbeiten zur neuen DIN 66 001 wird sich nach Mitteilung der Berliner der zuständige Normenausschuß den Beschreibungsmitteln widmen, die enger an die Methode der Strukturierten Programmierung gebunden seien. Hierzu zählten insbesondere Strukturdiagramme nach Nassi-Shneiderman und Baumdiagramme nach Jackson.

Erfreulich ist aus der Sicht des DIN-Instituts, daß schon die 66 001-Sinnbilder, wie sie in der derzeit noch geltenden Norm festgeschrieben sind, nicht nur für die Datenverarbeitung, sondern weithin auch für die Darstellung anderer Abläufe wie Entwicklungs- und Steuerungsprozesse verwendet werden. Ehrenamtliche Interessenten wenden sich an den Normenausschuß Informationsverarbeitung im DIN, Burggrafenstraße 4-10, 1000 Berlin 30, Tel.: 030/2 60 11.