Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.06.1992 - 

Mit Filterfunktionen für schlechte Vorlagen

DIN-A0-Scanner von Xerox eignet sich für alle Systeme

HAMBURG (pi) - Schlechte Vorlagen sollen bei dem DIN-A0-Scanner "XS 36" von Xerox nicht qualitativ minderwertige Scan-Ergebnisse zeitigen. Wie die Hamburger Ratio Entwicklungen GmbH behauptet, integriert das Gerät Filterfunktionen, die solche Mängel ausgleichen.

Der Graustufen-Scanner arbeitet dem Anbieter zufolge verzerrungsfrei mit Formaten von DIN B5 bis DIN A0; ob dabei Folien, Transparente oder Papier eingelesen werden, spiele keine Rolle. Die Einlesegeschwindigkeit bei einer DIN-A0-Vorlage beträgt 23 Sekunden bei einer Auflösung von 400 Punkten pro Zoll. Es werden 256 Graustufen unterstützt.

Der Anschluß an den Rechner erfolgt über eine Standard-SCSI-Schnittstelle, wobei laut Ratio Treiber für alle Betriebssysteme erhältlich sind. Das Gerät wiegt rund 70 Kilogramm und soll nur wenig Stellplatz beanspruchen. Der Preis liegt bei rund 85 000 Mark.

Für zusätzliche Anforderungen, etwa Archivierung der gescannten Vorlagen auf optischen Speichern, Vektorisierung sowie Änderungskonstruktionen, sind optional Softwaremodule erhältlich.