Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


26.05.1995

Direkt aus dem Design ins Programm Bridge Point macht aus den Objektmodellen Codezeilen

MUENCHEN (IDG) - Von der Objective Spectrum Inc. stammt ein Tool mit der Bezeichnung "Bridge Point", das aus Objektmodellen Code gene-rieren kann. Die Unix-basierte Software setzt auf der Shlaer- Mellor-Methode auf.

Bridge Point besteht aus drei Modulen, "Analyst" fuer 6000 Dollar, "Sim" fuer 10000 Dollar pro Kopie und "Gen", das mit 15000 Dollar zu Buche schlaegt. Mit Analyst koennen Entwickler auf grafische Weise das Applikationsdesign erstellen. Mit Hilfe der Simulationssoftware Sim laesst sich das Modell anschliessend testen. Notationsprobleme werden diagnostiziert und koennen beseitigt werden.

Gen stellt ein Framework dar, mit dem Entwickler Templates erzeugen koennen. Diese bilden Basisregeln ab, die notwendig sind, um das Mo-dell in die gewuenschte Programmiersprache und fuer das vorgesehene Betriebssystem uebersetzen zu koennen. PC-Benutzer erhalten Zugang ueber die "X-Windows-System"-Software der Hummingbird Communications Inc. aus Berkeley, Kalifornien.