Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

PC-Plus GmbH:


14.10.1988 - 

Disklock hält unbefugte Hände weg von Festplatten

Das Softwareprodukt PC-Plus Disklock verhindert den unbefugten Zugriff auf die Festplatte, die beim Booten durch ein Password geschützt wird. Das Password kann auch durch einen Diskettenstart nicht umgangen werden, weil sich dann die Harddisk nicht aktivieren läßt.

Der Zugriff auf die Daten der Festplatte ist also nur mit Kenntnis des Passwords möglich. Disklock läuft unter DOS-Versionen ab 2.1 und kostet knapp 200 Mark.

Zusätzliche Sicherheit soll das Virensuchprogramm PC-Check Up bieten. Es ermittelt eine Prüfsumme und informiert über Ver-änderungen von Dateigrößen und -attributen sowie über Datum und Zeit der letzten Dateiänderungen. Check UP registriert auch Zu- und Abgänge von Directories. Auf diese Weise soll man Änderungen an EXE-, COM- und BAT-Dateien erkennen können. PC-Check Up kostet 510 Mark und läuft unter DOS ab der Version 2.1.

Außerdem zeigt PC Plus die neue Version von PC Plus Softlock, das eine großrechnerähnliche Umgebung am PC erzeugt. Jeder Anwender wird beim Einloggen die Zugriffsberechtigung für seinen Anwendungsbereich auf der Festplatte zugewiesen. Auch Kommunikationskanäle und Druckerausgänge werden so bestimmten Benutzern zur Verfügung gestellt.

Informationen: PC-Plus GmbH, Effnerstraße 38, 8000 München 81, Telefon 0 89/98 54 66 68

Halle 1.1, Stand B3