Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.03.1985

Diskussion über Programm-Schutz

GENF (VWD) - Urheberrechte und die internationalen Abkommen bieten eine geeignete Grundlage für den Schutz der Computer-Programme im internationalen Rahmen. Dies ist die Auffassung der großen Mehrheit der Rechtsexperten aus neun Ländern, die auf Einladung der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) und der UNESCO vom 25. 2. bis 1. 3. 1985 in Genf den internationalen Schutz von Computer-Programmen erörterten.

Bisher haben die USA, Indien, Ungarn, die skandinavischen Länder und Australien Computer-Programme ausdrücklich dem Urheberrechtsschutz unterstellt. Die Bundesrepublik Deutschland, Frankreich und einige andere Länder bereiten entsprechende Gesetzesänderungen vor. In Japan setzt sich das Kultusministerium für eine Lösung im Rahmen des Urheberrechts ein, es stößt aber insbesondere beim Industrie- und Handelsministerium auf Widerstand.