Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.02.1990 - 

DV ist an bestehende Host-Systeme gebunden

Disney World vertraut ISDN nur bei Sprachkommunikation

ORLANDO (IDG) - Die Verantwortlichen des Walt Disney World Resort Complex setzen auf ISDN - allerdings nur im Voice-Bereich. Mit der Sprach-Digitalisierung sollen Kosten reduziert und den Gästen der Vergnügungs- und Hotelanlagen mehr Informations- sowie Telefonservices geboten werden.

Seit Anfang letzten Jahres hat die in Florida ansässige Telefongesellschaft Vista United Telecommunications begonnen, Netz und Endgeräte im Disney World Complex auf ISDN umzurüsten. Dies sei, so Joseph Hegarty, General Manager von Vista United, nötig gewesen, um den Gästen komfortabel und umfassend Informationen liefern zu können. Besucher, die sich in das Informationsnetz von Disney World einwählen, erhalten über sämtliche Termine und Veranstaltungen Auskunft und können Nachrichten hinterlegen sowie selbst aus der Speicherbox ihres Apparates abrufen.

In Sachen Datenverarbeitung via ISDN-Netz gibt sich das IS-Management allerdings sehr bedeckt.

Aus dem Data Department von Disney World verlautete, man sei mit den Netzapplikationen von Unisys und IBM sehr zufrieden.

ISDN sei erst dann ein Thema, wenn die Mainframe-Hersteller diesen Standard unterstützen. Bis dahin werden innerhalb des Disney Complexes weiterhin Punkt-zu-Punkt-Verbindungen und Backup-Leitungen für den Datentransfer genutzt. +