Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.1976 - 

Neu im Neumüller-Programm:

Displays aus Israel

MÜNCHEN - Die Neumüller Meßtechnik GmbH, München, erweiterte ihr Angebot plug-kompatibler Peripheriegeräte um eine neue Familie von Datensichtstationen der israelischen Firma Elbit, einer CDC-Tochter.

Grundgerät ist das Modell 1920-11, das als Teletype-Ersatz konzipiert wurde. Es verfügt über einen 1920-Zeichen-Bildschirm sowie einen 64-ASCII-Zeichenvorrat. Weitere Merkmale: Voll- und Halbduplexbetrieb (mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 110 bis 9600 Baud), Page- oder Rollmode, zeichen-, zeilen- oder blockweise Übertragung, integriertes Drucker-Interface. Kaufpreis: rund 5000 Mark.

"Höheren Ansprüchen" soll das Datensichtgerät 1920-20 genügen. Es hat neben der Standard-Tastatur eine separate numerische Blocktastatur zur Generierung sowohl häufig benötigter ASCII-Control-Codes im Online-Betrieb, als auch interner Gerätefunktionen im Offline-Betrieb. Dieses Gerät kostet rund 5500 Mark.

Spitzenmodell der Familie ist die Datenstation 1920-30. Vom 20er-Modell unterscheidet sie sich durch zusätzliche Funktionen wie Blinkbetrieb und Editing mit "Insert" und "Delete" sowie durch einen um 2000 Mark höheren Kaufpreis.

Informationen: Neunmüller Meßtechnik GmbH, Karlstr. 55, 8000 München 2