Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.05.1998 - 

Kostensenkungen und Geschäftsausbau wirken sich aus

Ditec erwartet 1997/98 Gewinn

Kostensenkungen und der weitere Ausbau aller Geschäftsbereiche lassen das Ziel eines operativen Gewinns realistisch erscheinen, heißt es im Geschäftsbericht 1996/97. Die Ditec habe unter der Bezeichnung "das Systemhaus" einen Imagegewinn im deutschen Markt verbucht, konnte ihre Geschäftsbereiche weiterentwickeln und hohe Synergien nutzen.

Bei einem im Geschäftsjahr 1996/97 auf 136,2 (1995/96: 182,6) Millionen Mark gefallenen Konzernumsatz konnte das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit auf minus 12,1 (minus 34,5) Millionen Mark verbessert werden. Der Jahresfehlbetrag verringerte sich um rund 60 Prozent auf minus 7,8 (minus 19,8) Millionen Mark, teilte das Unternehmen weiter mit. Die AG baute ihren Fehlbetrag auf minus 21,7 (minus 41,7) Millionen Mark ab. Im Abschluß berücksichtigt sind demnach auch "die Konsequenzen" aus dem Vergleich zwischen der Ditec und Digital Equipment (DEC). Die bilanzielle Würdigung einer vermeintlich gegebenen "Starthilfe" von DEC an Ditec in Höhe von rund 100 Millionen Mark war bekanntlich zwischen beiden Unternehmen jahrelang strittig.