Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.04.2007

DJ Finmeccanica will Kooperation mit Thales/EADS ausbauen - Presse

ROM (Dow Jones)--Der italienische Rüstungskonzern Finmeccanica plant laut einem Zeitungsbericht eine stärkere Bindung zum französischen Technologieunternehmen Thales. Wie die französische Zeitung "Les Echos" am Dienstag berichtet, will das Unternehmen damit seine Wettbewerbssituation im Hinblick auf US-amerikanische Rüstungskonzerne stärken.

Pier Francesco Guarguaglini, Chairman und CEO von Finmeccanica, will sich mit seinem Pendant Denis Ranque von Thales treffen, um die Art der vertieften Kooperation ihrer beiden Gemeinschaftsunternehmen zu besprechen, hieß es weiter.

Auch mit der European Aeronautic Defence & Space Co NV (EADS) habe Guarguaglini bereits über sektorale Gemeinschaftsunternehmen verhandelt. Die europäische Raumfahrt- und Rüstungsgesellschaft sei aber mit ihrem Restrukturierungsprogramm "Power8" bei ihrer Tochter Airbus beschäftigt. Der Manager schloss aber aus, sich an EADS oder an Airbus zu beteiligen. Auch an die Übernahme einzelner Werke des europäischen Flugzeugherstellers sei nicht gedacht, hieß es weiter.

Webseite: http://www.lesechos.fr

-Von Dennis Baker, Dow Jones Newswires; + 49 (0)69 - 29 725 104

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/cbr

(END) Dow Jones Newswires

April 17, 2007 05:00 ET (09:00 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.