Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.2007

DJ Nokia-Siemens-CEO bekräftigt Gewinnziel - Handelsblatt

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der CEO des neuen Netzwerkausrüsters Nokia-Siemens-Networks, Simon Beresford-Wylie, hält die Zweifel von Marktbeobachtern an der Zukunft des Joint Ventures für unbegründet. Der späte Start des Unternehmens habe keinerlei Nachteile gebracht. Nokia Siemens Networks habe in den letzten Monaten mehr Kunden gewonnen als verloren und keine Marktanteile abgeben müssen, sagte Beresford-Wylie der Zeitung "Handelsblatt" (HB - Dienstagausgabe).

Nokia-Siemens-Networks war wegen der Korruptionsvorwürfe gegen Siemens erst zum 1. April und damit drei Monate später an den Start gegangen als ursprünglich geplant. Deshalb hatten sich Experten überwiegend skeptisch zu den Aussichten des Gemeinschaftsunternehmens geäußert.

Beresford-Wylie will sich laut HB davon nicht beirren lassen und an seiner Gewinnprognose festhalten. "In den ersten zwölf gemeinsamen Monaten wollen wir einen zweistelligen operativen Millionengewinn ausweisen. Das haben wir nicht geändert", sagte er der Zeitung. Beim allgemeinen Marktwachstum hat er den Angaben zufolge dagegen vor kurzem die Erwartungen gedämpft. Aus einem "geringen" hatte er ein "sehr geringes" Wachstum gemacht. Zum geplanten Stellenabbau nannte Beresford-Wylie keine Einzelheiten.

Webseite: http://www.handelsblatt.com

DJG/cbr/jhe

(END) Dow Jones Newswires

April 10, 2007 01:33 ET (05:33 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.