Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.04.2007

DJ Preise für Telekom-Dienstleistungen stagnieren im März zum Vorjahr

WIESBADEN (Dow Jones)--Die Preise für Dienste von Telekommunikationsanbietern in Deutschland haben im März aus Sicht der privaten Verbraucher im Jahresvergleich stagniert. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, sanken die Kosten im Vergleich zum Vormonat um 0,2%. Die Preise für Telefondienstleistungen im Festnetz lagen auf Jahressicht um 1,4% höher, im Vergleich zum Vormonat sanken sie um 0,2%.

Auslandsgespräche waren im Berichtsmonat 1,3% teurer als im Vorjahr, im Vergleich zum Vormonat stiegen die Preise um 0,8%. Die Preise für Inlandsferngespräche kletterten gegenüber dem Vorjahresmonat, auf Monatssicht blieben sie unverändert. Die Anschluss- und Grundgebühren zogen auf Jahressicht um 1,8% an, während sie im Monatsvergleich stagnieren. Die Preise für Ortsgespräche stiegen im Vorjahresvergleich um 1,9% und sanken um 0,4% gegenüber dem Vormonat.

Das Mobiltelefonieren war den Angaben zufolge um 1,2% günstiger als im Vorjahr und um 1,1% billiger als im Vormonat. Die Preise für die Internetnutzung fielen auf Jahressicht um 4,9% und waren um 1,0% niedriger als im Vormonat.

Webseite: www.destatis.de

DJG/apo

(END) Dow Jones Newswires

April 05, 2007 02:05 ET (06:05 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.