Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.2007

DJ Telekom will Zahl der Callcenter drastisch reduzieren - WiWo

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom will einem Magazinbericht zufolge die Zahl ihrer rund 100 Callcenter in Deutschland deutlich zu verringern. Zudem verteidigt der Konzern das Vorhaben 50.000 Mitarbeiter in eine neue Service-Gesellschaft auszugliedern. Der designierte Service-Chef, Thomas Berlemann, sagte dem Magazin "WirtschaftsWoche" (WiWo) laut einer Vorabmeldung vom Samstag: "Die derzeitige Lage lässt uns keine andere Wahl. Viele Mitarbeiter verstehen aber auch, dass der Sparkurs notwendig ist. Mit der Gründung von T-Service wollen wir ja gerade Beschäftigung im Konzern halten. Das geht aber nur, wenn wir marktkonforme Arbeitsbedingungen schaffen und die Produktivität steigern".

Die Telekom brauche "wettbewerbsfähige Konditionen bei den Gehältern", werde aber zugleich mehr in die Fortbildung der Mitarbeiter investieren, sagte er weiter. "Das funktioniert aber nur, wenn wir eine völlig neue Serviceorganisation an weniger Standorten aufbauen. Unsere Callcenter sind derzeit auf rund 100 Standorte verteilt und nicht so ausgestattet, dass man dort den besten Service bieten kann", so Berlemann.

Wie viele Standorte geschlossen und zusammengelegt werden, ist laut Berlemann noch offen. "Das wird Gegenstand der Verhandlungen mit den Sozialpartnern. Wir wollen zuerst eine vernünftige Lösung für die Gehälter und Arbeitszeiten. Danach werden wir besprechen, welche Standorte wir erhalten."

Webseite: http://www.wiwo.de DJG/cbr

(END) Dow Jones Newswires

April 15, 2007 04:56 ET (08:56 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.