Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.2007

DJ UPDATE: Nokia Siemens weniger optimistisch für Marktentwicklung

(NEU: Aktienkurs, Analystenaussagen)

Von Jenny Clevstrom

Dow Jones Newswires

STOCKHOLM (Dow Jones)--Das Netzwerk-Joint-Venture der Siemens AG und der Nokia Oy ist weniger optimistisch für die Marktentwicklung als bisher und hat mit dieser Prognose für Kursrückgänge bei den Aktien beider Muttergesellschaften gesorgt. Wegen eines Ausgabenrückgang in einigen Regionen geht Nokia Siemens Networks nun nur noch von einem "sehr geringen Wachstum" am Markt für Mobilfunk- und Festnetznetze sowie dem entsprechenden Servicemarkt im laufenden Jahr aus, wie Nokia am Montag mitteilte. Bisher war ein "geringes" Wachstum des Marktes, gemessen in Euro, vorhergesagt worden.

Die Aktie des finnischen Handyherstellers verbilligt sich am Montagvormittag zunächst auf 16,89 EUR, nachdem sie am Freitag den Handel bei 17,11 EUR beendet hatte. Um 10.45 Uhr liegt das Nokia-Papier allerdings wieder bei 17,10 EUR. Auch die Aktie von Siemens erholt sich nach einem Kursverlust von 1,2% im frühen Handel wieder und notiert in einem nahezu unveränderten Gesamtmarkt nur noch knapp im Minus bei 79,96 EUR.

Nokia begründete die schwächere Prognose damit, dass die Ausgaben der Kunden in einigen Regionen in den vergangenen Monaten gesunken seien. Redeye-Analyst Greger Johansson sagte, dass die Nachricht "nicht gut" für das Unternehmen ist. Johansson fügte aber hinzu, dass der Handy-Markt für Nokia viel wichtiger ist, als der Infrastrukturmarkt, den Nokia Siemens bedient.

Johansson glaubt nun, dass Nokia im laufenden Jahr im Netzwerkbereich möglicherweise kein Wachstum verzeichnen wird. Ericsson werde dann in der Lage sein, seinen Marktanteil zu steigern, fügte der Analyst hinzu.

Das Joint-Venture (JV) von Nokia und dem DAX-Konzern hat am Montag mit 600 Kunden in 150 Ländern seinen Betrieb aufgenommen. Webseiten: http://www.nokiasiemens.com/

http://www.siemens.de/

http://www.nokia.com - Von Jenny Clevstrom, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/kla/jhe

(END) Dow Jones Newswires

April 02, 2007 05:10 ET (09:10 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.