Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.1983 - 

Neues Release für Debugging-Tool:

DL/1-Abbrüche im Klartext

HAMBURG (pi) - Eine neue DOS/DL1-Version des Debugging-Werkzeuges Abend-Aid ist jetzt über die Namic GmbH aus Hamburg freigegeben worden. Das Produkt stammt von der US-amerikanischen Compuware und ist für IBM-Computer mit VS1, MVS, DOS/VS und DOS/VSE verfügbar.

Die neue Version bietet nach Angaben aus Hamburg eine Klartextdiagnose für DL/1-Abbrüche an. Die Abbrüche, die das Release analysiert, liegen hauptsächlich im Bereich der DL/1-Fehlernachrichten und bestehen aus einem numerischen Code und einer dazugehörigen Diagnosezeile. Um die Ursache eines Abbruches festzustellen, mußte der Programmierer bislang mit dem IBM-Dump arbeiten. Da aber eine einzelne Systemnachricht mehrere Fehlerquellen betreffen kann, sei die Analyse bei DL/1-Programmen besonders kompliziert, erläutern die Hamburger.

Mit der neuen Version werde eine genaue Ursache des Programmabbruches genaue Ursache des Programsabbruches dargestellt.

Zudem erweiterten die Entwicklungsingenieure die analytische Unterstützung für Cobol-Anwendungsprogramme, die DL/1 für die Datenverarbeitung nutzen.

Aus der Datenbank erhält der Anwender Zusatzinformationen, die die Identifikation des dazugehörigen Page Control Block (PCB), den Status der Datenbank, formatierte Inhalte jedes laufenden Segmentes sowie die Ergebnisse der letzten acht Abrufe der Datenbank beinhalten.