Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.07.1996

DLLs mit Visual Basic programmieren

MÜNCHEN (pi) - Der amerikanische Hersteller Simply Solutions bietet nun die Version 2.0 von "Visual DLL" an, mit dem Visual-Basic-Programmierer Dynamic Link Libraries (DLL) erzeugen können. Dadurch lassen sich VB-Anwendungen in mehrere Module aufspalten. Das Update arbeitet auch mit VB 4.0 zusammen und kann sowohl 16- als auch 32-Bit-DLLs generieren.

Da die Laufzeit-Bibliotheken dem Standardformat unter Windows entsprechen, können beliebige Anwendungen daraus Funktionen importieren. Für die mit Visual DLL erstellten Module ist die VB-Laufzeitumgebung notwendig. Dies wirkt sich allerdings wie bei allen VB-Anwendungen auf die Geschwindigkeit aus.

Die Vollversion kostet 489 Mark, das Update von der Version 1.0 ist für 166 Mark erhältlich.