Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.08.1976

DMA-10-Distributor für vier Peripheriegeräte

MÜNCHEN - Bis zu vier periphere Geräte können mit Hilfe des "Direct Memory Access-I/O-Distributors" zum Hauptspeicher zugreifen, ohne die CPU zu belasten.

Das Produkt der amerikanischen Computer Automation (Irvine/Californien) ist speziell für die Minicomputer des US-Herstellers konzipiert, läßt sich bei einer entsprechenden Schnittstelle auch an jeden anderen Rechner anschließen. Phil Kaufman, Direktor der Abteilung Produktplanung bei Computer Automation, nennt als wichtige Merkmale des DMA-Distributors einen hohen Datendurchsatz von 250 KB pro Sekunde sowie Fortfall der Kosten für individuelle DMA-Interfaces.

Jedes periphere Gerät wird über ein "intelligentes Kabel" mit dem Distributor verbunden. Dieses Kabel verfügt über einen "Picoprocessor", der unter anderem Protokollierung, Fehlerprüfung und Formatierung durchführt.

Das "intelligente Kabel" ist in einer seriellen Version für Peripheriegeräte wie TTY, Bildschirm-Terminal und Modems verfügbar sowie in einer parallelen Version für den Anschluß von Hochstreifenleser/-stanzer, Drucker, Kartenleser und Magnetbandstation.

Der Kaufpreis des DMA-I/O-Distributors beträgt rund 2250 Mark. sf

Informationen: Geveke Elektronik und Automation GmbH & Co., Gutenbergring 40, 2 Norderstedt