Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.02.2006

DMS-Spezialist Filenet forciert Web-Content-Management

Seit dem Kauf von eGrail machte der Anbieter kaum Fortschritte beim Web-Content-Management. Eine Kooperation mit Day Software soll dies ändern.

Ende Januar kündigte das Unternehmen den "Web Site Manager" an, der die hauseigene "P8"-Plattform um Funktionen für die Verwaltung von Web-Inhalten ergänzen soll. Er ist zukünftig Bestandteil des "Web Content Manager 3.0", der zusätzlich den "Document Publisher" für Intranets und den "Site Publisher" für externe Websites enthält.

Mehr zum Thema

www.computerwoche.de/go/

572500: Web-Content-Management - ein zweiter Frühling naht;

571375: Elchtest für ECM-Produkte.

Das Web-CMS von Filenet geht auf den Kauf der Firma eGrail zurück. Allerdings schenkte der Spezialist für Dokumenten-Management den Web-Tools wenig Aufmerksamkeit, so dass Filenet damit nur geringe Marktanteile erobern konnte.

Nachdem Analysten eine steigende Nachfrage für Web-CMS im oberen Leistungssegment prognostizieren, möchte Filenet an diesem Wachstum partizipieren. Als wesentliche Faktoren solcher Systeme gelten die Fähigkeit zur Personalisierung von Inhalten sowie das Multisite-Management. Laut Stefan Pfeiffer, Marketing-Leiter für Zentraleuropa, hätte das Unternehmen für derartige Erweiterungen der vorhandenen Software noch ein bis zwei Jahre benötigt. Deshalb entschloss man sich, das Produkt "Communiqué" der Schweizer Day Software AG in Lizenz zu nehmen.

Reaktion auf Konkurrenz

Pfeiffer zufolge handelt es sich dabei um eine ideale Ergänzung von P8, weil beide Systeme in Java geschrieben wurden und Communiqué bereits den von Day initiierten JSR-170-Standard implementiert. Dabei handelt es sich um einheitliche Schnittstellen für Content-Repositories. Filenet reagiert mit seiner Ankündigung auf Web-CMS-Akti- vitäten der Konkurrenz. So übernahm Hummingbird im letzten Jahr die Reddot AG, die mit dem "Personalization Manager" derartige Anforderungen schon länger erfüllen kann. Interwoven und Vignette, die ursprünglich aus dem Web-CM kommen, modernisierten ihre Software im Lauf der letzten Jahre.

Die von Forrester vorhergesagte Renaissance bei leistungsfähigen Web-CMS (siehe Seite 58, "Im Fokus: Web Content Management") soll zu einer Konsolidierung des Marktes führen. Im Zuge dessen gehört Day Software nach Einschätzung der Analysten zu den möglichen Übernahmekandidaten. Um sich vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, habe sich Filenet durch entsprechende Optionen abgesichert, so Pfeiffer. Ein späterer Kauf der Schweizer Firma durch den ECM-Anbieter käme daher nicht unerwartet. Auch bei der im letzten Jahr übernommenen Yaletown Technology Group fing es mit einer OEM-Partnerschaft an und endete mit der Akquisition. (ws)