Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.01.1983 - 

Cii-HB mit neuem DSA-Software-Release:

DNS B.2 In fünf Bereichen aufgebohrt

KÖLN (hh) - Über das Release DNS B.2 bietet die Cii-Honeywell Bull AG softwareseitig im Netzwerkbereich einige Erweiterungen an. Gleichzeitig stellt das Unternehmen neue Mitglieder der Vorschaltrechner-Familie Datanet 7100 vor.

Die Erweiterungen im DNS-Release beziehen sich auf die Bereiche Systemkern, primäre Netzwerkunterstützung, sekundäre Netzwerkunterstützung, Hauptsystem-Anschlußunterstützung und Netzwerkverwaltung. Die Möglichkeiten der Netzwerkadministration sind die Konfigurationssteuerung, die Initialisierung der Elemente, die kontinuierliche Überwachung und Überprüfung der Netzwerkbestandteile. Hinzugekommen sind auch erweiterte Eingriffsmöglichkeiten bei Fehlverhalten und die Sammlung und Auswertung statistischer Netzwerkdaten. Diese Dezentrale Systemarchitektur-Software (DSA) zur Unterstützung der öffentlichen X.25-Netze wird nun auch in Österreich, Belgien, Spanien und Argentinien angeboten.

Drei Modelle erweitern die Datanet-Serie 7100. Die DCP 7121 mit 24 Leitungen gilt als Einstiegsrechner dieser Front-End-Prozessoren, das Standardmodell (DCP 7122) bietet 64 Leitungen, und als Topmodell gibt es noch die DCP 7123 mit 128 Leitungen. Rechner dieser Familie dienen vom System 64/DPS an aufwärts als; Netzknotenrechner, Terminalkonzentratoren und Kommunikationsprozessoren.