Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.1996

Doktorarbeit aus dem Internet

CHEMNITZ (CW) - Die Technische Universität Chemnitz-Zwickau ebnet angehenden Forschern neue Wege des Publizierens: Erstmals wurden in der Bundesrepublik zwei Dissertationen im Internet veröffentlicht.

Nach der üblichen Promotionsordnung hätten die beiden Jungwissenschaftler Thomas Rieth und Mirko Nitschke 50 auf eigene Kosten gedruckte Exemplare ihrer Arbeit zur Verteilung in der "wissenschaftlichen Öffentlichkeit" bei der Chemnitzer Universität einliefern müssen, es sei denn, sie hätten einen Verlag gefunden. Tatsächlich haben sie nur sechs Exemplare abgegeben.

Das Rechenzentrum der Universität in Chemnitz hat auf einem speziellen Service-Rechner Speicherplatz für die Archivierung wissenschaftlicher Arbeiten bereitgestellt. Hier wurden die beiden Dissertationen eingegeben. Die Universitätsbibliothek prüfte, ob die Arbeiten unter der vorgelegten Internet-Adresse im Netz erreichbar waren. Die neue und kostengünstigere Form des Publizierens steht im Einklang mit der Promotionsordnung der naturwissenschaftlichen Fakultät.

Die beiden Internet-Adressen lauten http://www.tu-chmenitz.de/cgi-bin/nph-archiv/1996/0004 beziehungsweise -/0005. Nähere Auskünfte erteilt Hans-Joachim Hermes unter der Rufnummer 0371/531-1283.