Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2000 - 

CeBIT 2000/Kodak

Dokumenten-Scanner für große Volumina

Der Geschäftsbereich Document Imaging der Firma Kodak zeigt mit den Modellen "7520" und "9520" eine neue Generation hochvolumiger Dokumenten-Scanner.

Um Re-Scans auf ein Minimum zu reduzieren, hat Kodak die beiden Scanner 7520 und 9520 mit einem Adaptive-Treshold-Processing-(ATP-)Board ausgestattet. Das Gerät erkennt laut Hersteller schräg eingezogene Dokumente und richtet sie automatisch wieder gerade aus.

Doppeleinzüge registriert das System über den so genannten Multi-Feed-Detector, einen speziellen Sensor am Eingangsbereich des Scanners. Während das Modell 9520 maximal 160 Seiten DIN A4 im Querformat pro Minute einliest, schafft die Variante 7520 noch 120 Seiten pro Minute. Die Auflösung beträgt dabei 200 dpi. Über die Auto-Cropping-Funktion kann der Benutzer die Parameter für eine bestimmte Dokumentengröße einmalig festlegen. Beim Scannen kleinerer Belege werden die Leerflächen automatisch entfernt. Der Dokumenteneinzug hat eine Kapazität von bis zu 200 Seiten und erfasst Belegstapel unterschiedlicher Formate.

Informationen: Kodak AG, Hedelfinger Straße 54 - 60, 70327 Stuttgart,Tel.: 0711/406-2813, Fax: 0711/406-2514,Internet: http://www.kodak.de,Halle 1, Stand 6d2