Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.01.2008 - 

Beide Unternehmen kommentieren Spekulationen nicht

Donnerstagsgerücht: Verleibt sich IBM AMD ein?

Versteckt in einer Meldung zum Kauf des Business-Event-Processing-Spezialisten AptSoft durch IBM berichtet der Branchendienst "Computerwire" von Gerüchten, IBM wolle seine Mikroelektronik-Sparte mit Advanced Micro Devices (AMD) fusionieren.

Dem Aktienkurs von AMD sind die Spekulationen - die weder der Chiphersteller noch die IBM kommentieren wollten - jedenfalls gut bekommen, das Papier legte im Laufe der vergangenen Woche um zehn Prozent zu. Denkbar sei entweder eine engere Partnerschaft zwischen beiden Firmen oder gar ein Merger, so die Gerüchte. AMD könnte davon in seinem andauernden Wettbewerb mit Intel profitieren, das aufgrund von Skaleneffekten deutlich mehr in sowohl Forschung und Entwicklung als auch Fertigung investieren kann.

Speziell im Bereich Produktion hatte AMD zuletzt erhebliche Schwierigkeiten gehabt. Erschwerend kamen noch Probleme bei der Integration neuere Zukäufe und hier insbesondere des kanadischen Grafikchipbauers ATI Technology hinzu, die in der vergangenen Woche in einem Quartalsverlust von 1,77 Milliarden Dollar gipfelten. (tc)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!