Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.03.1991

Dow-Jones kauft Convex-Supercomputer

08.03.1991

FRANKFURT (pi) - Der US-Börsendienstleister Dow Jones Information Services hat sein Rechenzentrum um drei neue Convex-Supercomputer erweitert. Nach Convex-Angaben handelt es sich um zwei Rechner vom Typ C220 und einen vom Typ C120.

Dow Jones will die Supercomputer als Zentraleinheiten für den Aufbau eines neuen Informationssystems mit der Bezeichnung Super-Pits verwenden. Dieses System hat die Aufgabe, die Bewegungen der Aktienkurse Tausender von börsennotierten Unternehmen zu überwachen und ungewöhnliche Transaktionen automatisch zu erkennen. Fällt dem System so eine Transaktion auf, wird automatisch ein Bericht generiert, der den angeschlossenen Dow-Jones-Kunden übermittelt wird. Das Super-Pits-System soll Mitte des Jahres in Betrieb gehen. Als Gründe für die Entscheidung zugunsten der Convex-Systeme nennt Dow Jones unter anderem die Verwendung von Unix und die Unterstützung des Datenbanksystems Ingres.