Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.1977 - 

Digital Equipment GmbH:

DPM60 mit PDP-11/34

MÜNCHEN (pi) - Digital Equipment zeigt auf der Interkama '77 das im April angekündigte "Distributed-Plant-Management"-System (DPM), ein integriertes Systemkonzept für die Fertigungssteuerung und Betriebsdatenerfassung.

Ausgestellt wird ein Modell DPM 60, an das zwei BDE-Terminals RT 805 über den für dieses System konzipierten Datenbus "DECdataway" angeschlossen sind. Zentraleinheit des DPM 60 ist ein PDP-11/34-Minicomputer mit einer Hauptspeicherkapazität von 192 KB und Plattenspeichern mit insgesamt 7,5 MB. Die für Wand- oder Sockelmontage ausgelegten BDE-Terminals sind als Eingabestationen für einen Fertigungsbereich vorgesehen. Sie verfügen über ein numerisches Tastenfeld (acht Übertragungs- und fünf Funktionstasten), ein alphanumerisches Display, ein Steuerfeld sowie über eine akustische Alarmeinrichtung.

Die Dateneingabe erfolgt über gelochte beziehungsweise markierte Karten oder über Plastik-Ausweise. DE-Einheiten und Prozeßuntersysteme können bis zu 4500 Meter vom Zentralrechner entfernt installiert werden.

Auf der Interkama: Halle 9, Stand 9 C 02