Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.12.1979 - 

Drei neue Modelle von Cll-Honeywell Bull:

DPS-8-Großrechner als IBM-Alternativen

PARlS (CW) - Drei neue Großecomputer der Rechner-Linie DPS-8 kündigt Cll-Honeywell Bull (CII-HB), Paris, an (CW-Nr. 43). Das leistungsfähigste der drei Modelle bietet annähernd die doppelte Rechnerkapazität des bisher schnellsten Prozessors der Systemfamilie 66. Die Kaufpreise liegen zwischen 500 000 und 7,7 Millionen Mark.

Die DPS-8-Linie umfaßt die drei Zentralsysteme 8/46, 8/52 und 8/70. Die maximale Hauptspeicherkonfiguration sieht für DPS 8/46 und DPS 8/52 laut CII-HB acht MB und für DPS 8/70 16 MB vor. Das kleinste Modell entspricht leistungsmäßig dem vorherigen Modelltyp 66/DPS-05. An die DPS-8-Serie können nach Angaben eines HB-Sprechers neben der für das System 66 zur Verfügung stehenden Peripherie Festplattenspeicher des Typs MSU 501 mit 1700 MB angeschlossen werden.