Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.1980

Dr. Franz Ferdinand Eiffe wurde vom Aufsichtsrat der Augsburger NCR GmbH zum, Geschäftsführer und Direktor der Finanzen der NCR Deutschland ernannt. Der vierzigjährige Diplom-Kaufmann - seit 1979 stellvertretender Geschäftsführer des Unternehmens - trit

Dr. Franz Ferdinand Eiffe wurde vom Aufsichtsrat der Augsburger NCR GmbH zum, Geschäftsführer und Direktor der Finanzen der NCR Deutschland ernannt. Der vierzigjährige Diplom-Kaufmann - seit 1979 stellvertretender Geschäftsführer des Unternehmens - tritt damit die Nachfolge von Dr. Helmut Möller an, der die Leitung des European Finance Commitees der Gesellschaft übernommen hat.

Professor Dr. August Wilhelm Scheer wurde zum Direktor des neu gegründeten Instituts für Wirtschaftsinformatik (lWi) an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken ernannt. Die Arbeit des -Instituts will zu einem verstärkten Transfer zwischen anwendungsnahen wissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischer Datenverarbeitung beitragen.

Christopher Peirce avancierte zum Manager für europäische Belange des Geschäftsbereichs Optoelektronik bei General Instruments in Gent, Belgien. Peirce ist seit sechs Jahren im Unternehmen tätig und leitete zuletzt den Produktbereich für "diskrete Bausteine" in Paris.

Professor Dr. Konrad Zuse erhielt anläßlich der Hannover Messe den mit 60 000 Mark dotierten Aachener und Münchener Preis für Technik und angewandte Naturwissenschaften. Mit dieser Ehrung wurde sowohl Zuses Leistung als Wegbereiter des Computer-Zeitalters, als auch seine Verdienste um die Weiterentwicklung auf diesem Gebiet gewürdigt.

Elmar Zeising (35), neuer Gesamtleiter der Kontron-Gruppe, wurde in unserer Ausgabe 14 vom 3. April 1980 versehentlich mit einem falschen Konterfei versehen. Hier nunmehr der "echte" Kontron-Chef.

Dr. Etienne De Wolf (46), Leiter der Sparte Bürosysteme bei Agfa-Gevaert in Mortsel (Belgien), wurde zum Mitglied des Vorstandes der Agfa-Gevaert-Gruppe bestellt. De Wolf trat 1958 nach natur- und wirtschafts-wisssenschaftlichem Studium in das Unternehmen ein. Nach Aufgaben in der Qualitätskontrolle, verschiedenen Tätigkeiten in Produktion und Vorstandsstab, wurde er 1975 zum Direktor und 1979 zum Spartenleiter ernannt.

Dr. Theodor Baumann, seit 1967 Mitglied das Vorstandes der Siemens AG feierte am 30. April 1980 seinen 60. Geburtstag. Nach dem Studium der Elektrotechnik trat Baumann 1949 bei Siemens als Projektingenieur in den Vertrieb ein. 1957 wurde er Leiter des Technischen Büros in Kassel. Zwei Jahre später übernahm er die Zweigniederlassung Bremen, 1963 wechselte Baumann zur Technischen Stammabteilung Serienfabrikate in Erlangen, deren Gesamtleitung ihm 1967 übertragen wurde. Mit der Zusammenfassung der Siemens-Gesellschaften in der Siemens AG (1969) übernahm er den Unternehmensbereich Installationstechnik.

Manfred Hinrichsen, Georg Franz und Jürgen Engelbrecht, bisher als Systemspezialisten bei Sperry Univac tätig, gründeten gemeinsam in Hannover die System Service Partner EDV-Beratungsgesellschaft mbH. Das Team will dem DV-Anwender sowohl in Fragen der Organisation, Programmierung und Projektleitung als auch bei Batch- und DFj-Problemen unterstützen.

Roland Volke (36), bisher Senior Consultant bei PA Management Consultants, übernahm die Leitung des neueröffneten Münchener Büros der SCS Personalberatung GmbH.